Zum Inhalt springen

ADHS in klein

18/01/2018

Mein Junior bekommt ja seit einer Weile ein Medikament, Elvanse, 40mg/Tag.

Eine Weile – etwa 1,5 Jahre.

Seit gestern nimmt er noch 30mg.

Wir, er und ich, haben das zusammen beschlossen.

Es war meine Idee, auf die ich stolz bin. Denn Elvanse hilft in vielem. Doch es hemmt den Appetit enorm.

Mein Großer wiegt aktuell bei einer Größe von 1,34m nur etwa 27kg.

Ich musste also etwas tun. Was ich tat, war einen Vorschlag zu machen. Ihm nämlich 10mg weniger Medikament am Tag zu geben. Was sein Therapeut erfreut billigte. Das heißt nicht nur weniger Wirkstoff. Das heißt für ihn auch, den ganzen Tag essen zu können. Das heißt, dass sein Körper nicht den ganzen Tag unbemerkt hungert und Stresshormone ausschüttet. Das heißt, dass er vieles einfacher sieht und nimmt. Dass er weniger von sich selbst angestachelt wird und weniger gereizt und aggressiv ist.

Es scheint sich zu bewähren, denn es tut ihm unheimlich gut.

Und ich habe die Hoffnung, dass ihm das grandios hilft. Ich möchte ihn gern wieder sehr viel lachen sehen.

❤️

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: