Skip to content

In den Seilen und zwischen den Stühlen

28/08/2015

Man fühlt sich wie ein übrig gebliebenes Brötchen. Schimmeln oder hart werden? 

Man steht im längsten Stau seit dem Mutterleib, keine Ahnung, wann es endlich weitergeht und nur eine Winzigkeit an Einfluss darauf.

Behördenmühlen mahlen vielleicht langsam, Schicksalsmühlen mahlen manchmal rückwärts, um es nicht zu überstürzen.

Hauptsache Blick nach vorne. Rückwärts gibt eh irgendwann bloß Nackenstarre und Halskrause.

Vor mir liegt ein Tchibo-Prospekt. Vielleicht bestelle ich uns allen Matschhosen, das ist sehr vorausschauend. Achso, man soll nur nach vorne schauen, nicht voraus.

Wo die Nase ist, ist vorne. Weshalb sagt man denn dann „die Nase vorn haben“? Hat die irgendjemand hinten? 

Immerhin weiß ich jetzt, dass mir gelber Nagellack nicht steht. Zur Strafe trag ich den jetzt mindestens drei Tage.

Ist „schauen“ eigentlich irgendwie mit „schauerlich“ verwandt? In manchen Momenten entsteht dieser Eindruck ja. Wenn man zu tief ins Internet schaut zum Beispiel. 

Genau. Wenn ich mich anziehe wie der letzte Lurch*, gehe ich als unter 16 durch. Geil.

*“praktisch“

Auf dem Tisch grinst die Wohnungskündigung vor sich hin. Wie so ein personifiziertes Grauen. „Riskier mich!“ flüstert sie. Ich stell sie erstmal per Wochenende ruhig. 

Zurück zu ernstlosen Dingen. Die sind wichtig. 

Sonntag kriegen wir zum Beispiel gutes Wetter. Wie es sich für einen Sonntag gehört. Bei Einhaltung sämtlicher Verpflichtungen werde ich ihm ein Sönnchen verleihen. Sönnchen brillant wird es heißen.

Tchibo-Unterwäsche ist nicht meins. Außerdem trägt die Dame einen geflochtenen Kranz im Haar und deshalb natürlich das Diadem in der Hand. So unorganisiert.

Ich fing den darauffolgenden Satz an mit „Mit einem“, hab aber vergessen, was ich sagen wollte. 

Naja. Der gelbe Lack ist immer noch hässlich. 

Guten Abend!

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: