Skip to content

Kaffeefahrt

14/04/2013

Heute habe ich Dich das erste Mal wieder außerhalb eines Bettes gesehen. Das war großartig.

Das erste Mal einen Rollstuhl geschoben. Und mit Dir zusammen über mein dringendes Bedürfnis gelacht, einfach einen langen Krankenhausflur zur Rennstrecke zu erklären.

Einen abenteuerlichen Ausflug durch die verschachtelte Klinik haben wir gemacht. Mit schlechtem Kaffee und Analogtorte in der Cafeteria als Belohnung. (Und eine Rauchen. Aber pssst! Das weiß keiner!)

Auf dem Rückweg ist herausgekommen, dass ich Rückfahrsensoren habe. Und dass ein ganz guter Orientierungssinn einen nicht immer rettet. Aber: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Wir hatten beschlossen, dass alles gut wird. Und es ist gerade dabei. (:

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: